Die Penny-DEL gibt die Playoff-Termine für 2024 bekannt

7.Februar 2024DEL

Die Deutsche Eishockey Liga (Penny-DEL) hat die vorläufigen Termine für die Playoffs der Saison 2023/24 festgelegt. Demnach starten die K.-o.-Spiele am Sonntag, 10. März 2024, mit der 1. Playoff-Runde und enden spätestens am 30. April mit der Entscheidung um den Titel in einem möglichen siebten Finalspiel. Magenta Sport zeigt alle Partien der Playoffs live und DF1 überträgt ausgewählte Spiele. Es kann durchaus noch zu Verschiebungen bei den Spielterminen einzelner Playoff-Paarungen kommen. Derzeit sind die Eisbären Berlin, Fischtown Pinguins Bremerhaven und die Straubing Tigers schon sicher für die Playoffs qualifiziert.

Die Hauptrunde der Saison 2023/24 geht in der PENNY DEL derzeit auf die Zielgerade. Acht Spieltage vor dem Start der Playoffs haben sich die Eisbären Berlin, die Pinguins Bremerhaven und die Straubing Tigers bereits für die K.-o.-Runden qualifiziert. Derweil geht es im Tabellenkeller gegen den Abstieg, denn dem 14. der Endabrechnung droht der Gang in die Zweitklassigkeit, wenn der Meister der DEL2 die Kriterien für den Aufstieg in die PENNY DEL erfüllt.

Die voraussichtlichen Playoff-Termine 2024
Änderungen vorbehaltlich

1. Playoff-Runde
10., 12., 14.* März

Viertelfinale
16./17., 19./20., 22., 24., 26.*, 28.*, 30.* März

Halbfinale
01., 03., 05., 07., 09./10.*, 11./12.*, 13./14.* April

Finale
17., 19., 21., 23., 26.*, 28.*, 30.* April

*falls erforderlich

Platzierung in der Tabelle

Die Platzierung in der Hauptrunde erfolgt zunächst nach den erzielten Punkten, bei Punktgleichheit entscheidet die Tordifferenz. Ergibt auch die Tordifferenz keine Reihenfolge, erfolgt die Platzierung nach den geschossenen Toren. Sollten zwei oder mehr Mannschaften punkt- und torgleich sein, zählt deren direkter Vergleich. Ab drei punkt- und torgleichen Mannschaften werden die Ergebnisse dieser Mannschaften gegeneinander gewertet, indem von diesen Spielen eine neue Tabelle erstellt wird.

Informationen zu den Playoff-Paarungen

1. Playoff-Runde

Für die 1. Playoff-Runde sind die Clubs auf den Plätzen 7 bis 10 der Hauptrunde qualifiziert. Der Siebte der Hauptrunde trifft auf den Zehnten und der Achte auf den Neunten, wobei der jeweils besser Platzierte Heimrecht in Spiel eins und drei besitzt. Es kommt die „Best of Three“-Regelung zur Anwendung – man benötigt also zwei Siege zum Weiterkommen.

Weitere Playoff-Runden 

Ab dem Viertelfinale kommt in allen Playoff-Runden die „Best of Seven“-Regelung zur Anwendung. Demnach sind vier Siege zum Erreichen der nächsten Runde beziehungsweise dem Gewinn der Meisterschaft nötig. Das Heimrecht wechselt bei jedem Spiel.
Für das Viertelfinale sind die sechs Bestplatzierten Teams der Hauptrunde sowie die beiden Sieger der 1. Playoff-Runde qualifiziert. Für das Halbfinale sind die vier Sieger des Viertelfinales qualifiziert. Für das Finale sind die beiden Sieger des Halbfinales qualifiziert.
Die Paarungen und das jeweils erste Heimrecht in allen Playoff-Runden richten sich nach den Platzierungen der qualifizierten Clubs in der Hauptrunde. Der Bestplatzierte bekommt den Letztplatzierten, der Zweitbestplatzierte den Vorletzten usw. zugeordnet, wobei der jeweils besser Platzierte das erste Heimrecht besitzt.

Bericht von: Markus Altmann | Foto: Citypress


  Aktuelle Tabellen und Statistiken rund um die Mannschaften erhalten Sie auf unserer Webseite www.eishockey-statistiken.de

Eishockey-Online Network

Medidaten | Kontakt | Impressum | copyright 2008-2023 eishockey-online