Bob und Bobek: Comeback der tschechischen Kult-Maskottchen bei der Eishockey-WM 2024!

12.Mai 2024International

Die beiden charmanten Maskottchen Bob und Bobek, die mit den Rückennummern 20 und 24 als Kaninchen unterwegs sind, eroberten bereits 2015 die Herzen der Fans in den Arenen.

Nach 9 Jahren kehren die Sympathieträger der diesjährigen IIHF-WM auf die große Bühne zurück und sorgen wieder für Stimmung auf den Rängen der beiden identischen Austragungsorte Prag und Ostrava wie damals.

Bob und Bobek stellen einen wesentlichen Baustein der Eishockey-Weltmeisterschaft dar und sind das mediale Aushängeschild zur Repräsentation des Turniers. Zu den wesentlichen Kriterien bei der Auswahl dieser lustigen Zeitgenossen zählten u.a. das Entfachen der Begeisterungsfähigkeit bei den Fans, um die WM zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten zu gestalten. Nach intensiven Diskussionen fiel die Wahl schließlich auf Bob und Bobek. Einer der beiden lustigen Zeitgenossen ist charakterlich eher der gutmütige Typ, sein Partner agiert eher wie ein Schlawiner, um es auf Bayerisch auszudrücken.

Die tschechische Eishockeylegende und aktueller Präsident des Organisationskomitees in Prag, Petr Briza, brachte es trefflich auf den Punkt: „Es war keine einfache Aufgabe, eine Lösung zu finden, die den vielfältigen Anforderungen gerecht wird, darunter die Beziehung zu Tschechien, die Einbindung des Eishockeys, die Aktivität des Maskottchens und die Zustimmung der Fans.“

Vladimír Šafařík, Generalsekretär de IIHF WM 2024 ergänzte in diesem Zusammenhang: „Bob und Bobek repräsentieren kein ein bestimmtes Team, sondern die IIHF WM 2024 als Ganzes. Daher werden sie stolz ihre neuen blauen Trikots mit dem offiziellen WM-Logo tragen“.

 

Bericht von: Hermann Grassl | Foto: Guntis Läzdans


  Aktuelle Tabellen und Statistiken rund um die Mannschaften erhalten Sie auf unserer Webseite www.eishockey-statistiken.de

Eishockey-Online Network

Medidaten | Kontakt | Impressum | copyright 2008-2024 eishockey-online